Definitionen

zur Sachbeschädigung und Körperverletzung

Definitionen zur Sachbeschädigung gem. § 303

Beschädigen: Jede nicht ganz unerhebliche Einwirkung auf eine Sache, durch die die Brauchbarkeit für ihre Zwecke gemindert wird.

Zerstören: Einwirkung auf die Sache mit der Folge, dass die bestimmungsgemäße Brauchbarkeit für ihre Zwecke völlig aufgehoben wird.

Beweglich: eine Sache ist beweglich, wenn sie tatsächlich fortgeschafft werden kann.

Fremd: – eine Sache ist fremd, wenn sie jedenfalls auch im Eigentum eines anderen (als des Täters) steht.
– Ist eine Sache die im Eigentum eines Dritten steht.

Sache: Sachen sind ach § 90 BGB alle körperlichen Gegenstände.

Definitionen zur Körperverletzung gem. § 223

Gesundheitsbeschädigung:
Jedes Hervorrufen oder Steigern eines vom normalen Zustand der körperlichen Funktionen nachteilig abweichendes pathologischen (krankhaften) Zustandes körperlicher oder seelischer Art.

Körperliche Misshandlung:
Üble unangemessene Behandlung, durch die das körperliche Wohlbefinden mehr als nur unerheblich beeinträchtig wird.

Sonstige Definitionen

Gewahrsam: Tatsächliches, von einem Herrschaftswillen getragenes Herrschaftsverhältnis. Das setzt voraus, dass dem Gewahrsamsinhaber zur Verwirklichung seines Herrschaftswillens keine wesentlichen Hindernisse entgegenstehen.

Vorsatz: – Vorsätzlich handelt, wer die Umstände, die die Tatbestandsverwirklichung begründen, kennt und dennoch (willentlich) handelt.
– Vorsätzlich handelt, wer die tatbestandsmäßige Unwertdimension seines Verhaltens kennt und dennoch (willentlich) handelt.

Das war’s erstmal. Hilf mit, dann werden es immer mehr.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Üben, StrafR veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s